Goldene Herbsttage - Traumhochzeit im Herbst

Die goldenen Herbsttage - die letzten warmen Sonnenstrahlen am Mittag und das Farbspiel aus Gelb über Orange bis hin zu Gold versprüht einen romantischen Flair. Ein riesen Vorteil von Hochzeiten im Herbst ist, dass Standesamt, Locations, DJ, Tortenbäcker oder Hochzeitsfotograf noch nicht lange Zeit im Vorraus ausgebucht sind und oftmals auch preislich günstiger sind.

Die Braut

Im Herbst geht wirklich alles. Die heißen Temperaturen sind vorüber, aber es ist immer noch angenehm warm. Abends kann es schon ein bisschen abkühlen - also etwas zum darüber ziehen nicht vergessen. Wie wäre es mit einer traumhaften Prinzessinenrobe passend zum Motto: Golden Romance? Accessoires in Rot, Orange oder Gold passen gut zum Herbst, auch in der Schminke dürfen die Farben gerne aufgegriffen werden. Was zu leichten Kleidern im Sommer eventuell sehr stark wirkt, ist zu einem pompösen Herbstkleid vielleicht genau das richtige. 

Das Motto

Ob Golden Romance, Landhochzeit oder Country-Style: Eure Herbsthochzeit wird romantisch! Allein schon das gold-kupferne, knisternde Laub auf dem Boden sorgt für Romantik pur!

 

Die Location

Passend zur Romantik würde sich doch eine Burg oder ein Schloss anbieten. Auch ein traditionelles Weingut oder Landgasthaus lässt sich in eine romantische und/oder rustikale Location verwandeln. Im Herbst zeigen sich allerdings die ersten Vorboten des kalten Winters und ihr solltet daher eine Location wählen, die sich jedem Wetter anpassen kann. Ein schöner Außenbereich, mit Fackeln und Wärmepilzen bestückt, bietet sich für einen Sektempfang oder erfrischende Verschnaufpausen für die tanzenden Gäste der späteren Stunden an.

 

Die Dekoration

Gold ist in diesem Herbst DIE Trendfarbe! Stellt euch elfenbein-farbene Tischdecken mit goldenem Besteck und goldenen, verschnörkelten Kerzenständer vor. Dazu passende Stuhlhussen um runde Tische. Die Dekoration darf gerne rustikal sein - Holz, Blumen, Laub oder Obst eignen sich zum dekorieren. Kleine Dekorationen in Gold, Kupfer, Bordeaux oder Moosgrün runden das Ambiete ab. Sonnenblumen, Dahlien oder Hagebutten sorgen für eine warme Atmosphäre und greifen die herbstlichen Farben mit auf. Warmes Licht, wie das der Fackeln oder Kerzen darf natürlich nicht fehlen. Kürbisse dürfen im Herbst ein Muss - in der Dekoration und im Essen. 

 

Das Essen

Im Herbst freuen sich alle auf ein herzhaftes Menü - von den "leichten" Speisen des Sommers hat man genug und freut sich auf reichhaltiges Fleisch, wie Rind, Ente oder Wild und herbstliches Gemüse wie Auberginen, Kürbis, Maronen und Pilze. Wir wäre es mit einer Kürbissuppe vorab? Zum Nachtisch bietet sich ein warmes Schokotörtchen oder ein Apfelstrudel in Vanillesoße an.

 

 

Die Drinks

Ein Sekt zum Empfang, das kann ja jeder - wie wäre es mit einem warmen, aussergewöhnlichen Cidre? Zum Aufwärmen in den kühleren Abendstunden lässt sich, zum Beispiel zum Nachtisch, auch ein heißer Jägertee oder heiße Schokolade für die Kids anbieten. Ein Obstbrand zum Verdauen gefällig? Für die Cocktail-Liebhaber habe ich eine besondere Idee: Ein Zimt-Gin-Tonic: 5cl Gin, eine Zimtstange, Muskatnuss und Tonic Water. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0